Herzlich willkommen bei der SPD Heddesheim!

Wir bieten Ihnen hier einen Überblick über die Arbeit der SPD Heddesheim. Sie finden hier die Termine, die aktuellen Projekte und die Ansprechpartner in Heddesheim. Nutzen Sie unsere Seiten zu Ihrer Information. Und schreiben Sie uns gerne, wenn Sie Fragen oder Anregungen haben.

 

10.05.2021 in Topartikel Pressemitteilungen

Grün-schwarze Unverbindlichkeiten

PRESSEMITTEILUNG  

1/2021 vom 07.05.2021                                                                                       

Sebastian Cuny MdL

 

Grün-schwarze Unverbindlichkeiten
Landtagsabgeordneter Sebastian Cuny kritisiert Koalitionsvertrag

Schriesheim/Stuttgart. „Nun liefert sich die Landesregierung ihr Ausrede fürs Nichtstun gleich vorweg: die angespannte Haushaltslage. Nach fünf Jahren Stillstand bei bester Kassenlage lässt das das Schlimmste für die Neuauflage befürchten“, kommentiert SPD-Landtagsabgeordneter Sebastian Cuny den vorgestellten Koalitionsvertrag. Grüne und CDU betonen darin immer wieder, dass sämtliche zusätzlichen finanzwirksamen Maßnahmen unter Haushaltsvorbehalt stehen. 

Besonders enttäuscht zeigt sich Sebastian Cuny vom Bildungsbereich. „Kinder und Jugendliche leiden enorm unter dieser Pandemie - gerade mit Blick auf ihre Bildungschancen sowie die sozialen Aspekte. Für die Zukunft unseres Landes brauchen wir jetzt Investitionen in Schulen und Bildung. Das muss oberste Priorität haben und nicht unter irgendeinen Vorbehalt gestellt werden“, fordert der Familienvater. „Gegenüber seinem Koalitionspartner zeigt sich der Ministerpräsident da deutlich spendabler“, verweist der Sozialdemokrat auf das neu geschaffene Ministerium für Landesentwicklung und Wohnen. „Anstatt hier Geld für Bürokratie und Dienstwagen auszugeben, sollte von diesen Mitteln besser bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden“, findet der 42-jährige klare Worte. 

„Diese 162 Seiten grün-schwarze Prosa sind eine Aneinanderreihung von vielem Wünschenswertem, dessen Umsetzung die Verfasser vielleicht einmal anpacken wollen - wenn genügend Geld da ist. Das ist wirklich zu wenig für ein Land, das vor so großen Herausforderungen steht. Ich sehe: es gibt viel zu tun für uns in der Opposition. Diese Regierung braucht dringend konstruktive Ideen von außen und jemanden, der sie antreibt“, blickt Sebastian Cuny motiviert auf seine Arbeit im Landtag.

Sebastian Cuny MdL

Wahlkreisbüro
Zentgrafenstraße 11
69198 Schriesheim

anliegen@sebastian-cuny.de
Tel. 06203-4202553

10.05.2021 in Gemeinderatsfraktion

Stellungnahmen und Anmerkungen der SPD Gemeinderatsfraktion zu der Gemeinderatssitzung vom 29. April 2021

TOP 4 “Sachstand Klimaschutzmaßnahmen“

Sehr geehrte Damen und Herren

Wie der Vorlage der Verwaltung zu entnehmen ist, wird das Umweltförderprogramm der Gemeinde gut angenommen. Unserer Ansicht nach ist eine Verschiebung von Klimaschutzaktivitäten nach 2022 nicht sinnvoll. Wir sollten in der momentanen Baumaßnahmenphase versuchen alle Anträge zu ermöglichen.

Was für einen Sinn macht es, wenn ein Antragsteller eine Maßnahme für den Klimaschutz nicht umsetzt, weil er keinen Zuschuss erhält? Es macht keinen Sinn.

Daher ist es für die SPD Gemeinderatsfraktion vorstellbar erst einmal einen Antragsschluß festzulegen (beispielsweise den 30.09.2021) und dann zu prüfen wie hoch die Antragssumme ist und dann hierüber zu beraten was in 2021 und was in 2022 umsetzbar ist, anstatt den Fördertopf um 20.000 Euro zu erhöhen.

Dies ist auch unter dem Aspekt zu betrachten, dass potentielle 

Bauherren, die von außerhalb Heddesheims kommen sich vielleicht noch nicht mit den Fördermöglichkeiten vertraut gemacht haben, die Heddesheim auf kommunaler Ebene bietet.

Nach einer eingehenden Diskussion, zu der Anmerkung der SPD Gemeinderatsfraktion, konnte man sich darauf verständigen, falls der Fördertopf von nunmehr 60.000 Euro aufgebraucht ist, die anstehenden Anträge auf eine Zuschussgewährung in 2021 zu beleuchten.

Jürgen Merx 

SPD Fraktionsvorsitzender

11.06.2021 in Fraktion von Die SPD im Kreistag Rhein-Neckar

Stella Kirgiane-Efremidou, Sprecherin im Jugendhilfeausschuss

Schulsozialarbeit

Pressemitteilung    
10.06.21

SPD setzt Drittelfinanzierung für die Gemeinden und Städte in Sachen Schulsozialarbeit durch

In der heutigen Sitzung des Kreis-Jugendhilfeauschusses wurde der Antrag der SPD-Fraktion Rhein-Neckar auf Wiederherstellung der Drittelfinanzierung bei der Schulsozialarbeit einstimmig beschlossen. Die Sozialdemokraten setzten durch, dass die von 1,1 auf 1,5 Millionen Euro erhöhten Haushaltsmittel schon 2021 für die Schulsozialarbeit in den Kreisgemeinden und für die freien Träger genutzt werden. Die Verwaltungsvorlage sah eine spätere Wiedereinführung der Drittelfinanzierung vor.

02.06.2021 in Fraktion von Die SPD im Kreistag Rhein-Neckar

Fraktionssprecher Dr. Ralf Göck

Dank der SPD-Kreistagsfraktion für die „Mobilen Impfteams“ in den Gemeinden

Pressemitteilung                                                                                   01.06.21

Sehr zufrieden zeigen sich die Rhein-Neckar-Sozialdemokraten mit dem neuerlichen Einsatz der „Mobilen Impfteams“ in den Gemeinden. „Wir hören leider immer noch zu oft, wie schwierig es sei, einen Impftermin zu bekommen“, begründet der SPD-Fraktionsvorsitzende im Kreistag Rhein-Neckar, Dr. Ralf Göck (Brühl), warum es seiner Fraktion so wichtig war, auch diese dritte Säule zusätzlich zu aktivieren: „Wir müssen alles tun, um so schnell wie möglich für alle ein Impfangebot zu ermöglichen.“