Nachrichten zum Thema Landespolitik

11.03.2021 in Landespolitik

Digitales Treffen am Wahlabend

Digitales Treffen am Wahlabend

SPD-Kandidat Sebastian Cuny lädt „Online-Wahltreff“

Schriesheim. Der Wahlabend wird für die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Landtagswahlkreis 39 (Weinheim) vermutlich lang werden. Nicht vor 21 Uhr erwartet Landtagskandidat Sebastian Cuny Klarheit darüber, ob er die Menschen an Bergstraße und Neckar künftig im Landtag vertreten kann.

„Wir haben einen erstklassigen Wahlkampf hingelegt, sehr positive Rückmeldungen aus dem Wahlkreis erhalten und gehen daher zuversichtlich in den Endspurt“, beschreibt der Schriesheimer seine derzeitige Gefühlslage. 

Dennoch stellt sich der 42-jährige auf einen spannenden Wahlabend ein. Aufgrund des Einstimmen-Wahlrechts ohne Landesliste erhalten die Parteien neben den gewonnenen Direktmandaten sogenannte Zweitmandate. Diese werden in den vier Regierungsbezirken an jene Bewerber*innen vergeben, die in ihren Wahlkreisen die erfolgreichsten Wahlergebnisse erringen konnten. „Dabei können durchaus 100 Stimmen den Unterschied ausmachen. Deshalb wird diese Feinauszählung dauern und alle Kandidierenden vor eine Geduldsprobe stellen“, kündigt Sebastian Cuny an, „diese nervenaufreibende Zeit mit seinen Unterstützer*innen, Parteifreund*innen und Bekannten digital verbringen zu wollen. Ab 20 Uhr lädt der Sozialdemokrat daher zum zum „Online-Wahltreff“ ein. Der Link zur Videokonferenz ist auf der Internetseite des Kandidaten veröffentlicht.

Kontakt:
Sebastian Cuny
Ellwanger Straße 12
69198 Schriesheim
Tel.: (06203) 925974
mobil: (0171) 4713527
E-Mail: anliegen@sebastian-cuny.de

09.03.2021 in Landespolitik

Terminankündigung "Warm -up" zur Spitzenrunde

„Warm-up“ zur Spitzenrunde

SPD-Kandidat Sebastian Cuny lädt zu Videogespräch 

Schriesheim. Zum Abschluss seiner zehn Themenwochen wird Landtagskandidat Sebastian Cuny die Ergebnisse seiner zahlreichen Gespräche und daraus abgeleitete Ziel als Abgeordneter für die Menschen an Bergstraße und Neckar vorstellen. „In den vergangenen Wochen und Monaten konnte ich fast alle Bereiche unseres Wahlprogramms einem Praxistest unterziehen und viele konkrete Anliegen der Menschen aufnehmen“, erklärt der 42-jährige. Beispielhaft nennt er die Gründung einer Wohnungsbaugesellschaft „Bergstraße & Neckar“, stärker an der tatsächlichen Belastung orientierten Lärmschutz oder auch den Ausbau der Ferienbetreuung mit Blick auf Vereinbarkeit von Familie und Beruf. 

In seinem abschließenden Videogespräch will er diese Vorhaben nochmals digital diskutieren. Seine Talkrunde sieht er auch als regionales Warm-up zur Spitzenrunde des SWR-Fernsehens am gleichen Abend. Daher startet Sebastian Cuny bereits um 19.30 Uhr, um pünktlich zum Duell der Spitzenkandidaten sein Gespräch beendet zu haben.

Das Videogespräch „Frischer Wind für Baden-Württemberg“ findet am Donnerstag, 11. März um 19.30 Uhr statt. Zur Teilnahme ist eine Anmeldung per E-Mail notwendig (anliegen@sebastian-cuny.de).

Kontakt:
Sebastian Cuny
Ellwanger Straße 12
69198 Schriesheim
Tel.: (06203) 925974
mobil: (0171) 4713527
E-Mail: anliegen@sebastian-cuny.de

22.01.2021 in Landespolitik

PRESSEMITTEILUNG 03/2020 vom 15.01.2021

 Sebastian Cuny
Landtagskandidat Wahlkreis 39

Demokratie und Europa im Fokus

Landtagskandidat Sebastian Cuny geht in vierte „Themenwoche“

Schriesheim. Demokratie und Europa stellt Sebastian Cuny in den Mittelpunkt seiner vierten Themenwoche. Die hohe Bedeutung, die der Landtagskandidat diesen zumisst, wird allein durch die Vielzahl an Veranstaltungen deutlich. Gleich drei Termine widmet er seinen „Herzensthemen“.

Der Sohn einer Deutschen und eines Franzosen berichtet davon wie er sich in seiner Kindheit noch sorgte, was mit seiner Familie im Falle eines Krieges zwischen den Ländern seiner Eltern geschehe. „Dass sich unsere Kinder diese Sorgen nicht mehr machen müssen, ist Verdienst unserer Demokratie und Europas. Deshalb stelle ich mich allen entschlossen entgegen, die diese in Frage stellen oder gar angreifen“, wird der Politikwissenschaftler deutlich.

Zum Auftakt seiner Themenwoche wird sich Sebastian Cuny mit Engagierten der Städtepartnerschaften an Bergstraße und Neckar austauschen. 

Den Besuch des SPD-Spitzenkandidaten Andreas Stoch im Wahlkreis widmet der 42-jährige dem internationalen Holocaust-Gedenktag. In seiner Heimatstadt wird er mit dem ehemaligen Kultusminister den jüdischen Friedhof besuchen, an ausgewählten Stolpersteinen das Schicksal der von dort Vertriebenen geschildert bekommen und schließlich an der Kriegsopfergedenkstätte der Opfer des Nationalsozialismus gedenken. 

Den Blick in die friedlichere Gegenwart richten Cuny und Stoch beim Gespräch mit dem Freundeskreis Weinheim-Ramat Gan. Dieser ist seit über 30 Jahren eine wichtige Säule der deutsch-israelischen Freundschaft. Mit dem Schüleraustausch verankert er diese besonders in der jungen Generation.  Über diese erfolgreiche Arbeit des Vereins werden sich die Sozialdemokraten bei einem Spaziergang informieren.

Das wöchentliche Videogespräch mit Bundestagskandidatin Elisabeth Krämer widmet sich den aktuellen Herausforderungen an die Demokratie. Die Walldorfer Stadträtin ist eine engagierte Kämpferin gegen Rechts und organisiert aktuell Kundgebung gegen Querdenker-Demonstrationen in ihrer Kommune.

Das Videogespräch „Demokratie und Europa“ findet am Donnerstag, 28. Januar um 20 Uhr online statt. Zur Teilnahme ist eine Anmeldung unter anliegen@sebastian-cuny.de erforderlich.      

Kontakt:

Sebastian Cuny

Ellwanger Straße 12

69198 Schriesheim

Tel.: (06203) 92.59.74

mobil: (0171) 4713527

E-Mail: anliegen@sebastian-cuny.de